Der Biebricher Schlosspark

Auch auf der diesjährigen Ausgabe der CD darf der Biebricher "Central Park" natürlich nicht fehlen. Der Schlosspark bietet eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Motiven und Stimmungen.

Zugefrorener Schlossparkweiher

Zugefrorener Schlossparkweiher

Was kann es schöneres geben als an einem sonnigen Wintertag auf dem zugefrorenen Weiher Schlittschuhe zu laufen. Generationen von Biebrichern haben hier das Schlittschuhlaufen mehr oder weniger schmerzhaft gelernt.
Schlosspark im Schnee

Schlosspark im Schnee

Biebrich ist im Winter sicherlich nicht von Schnee verwöhnt, so bleiben oftmals nur wenige Tage zum Schlitten fahren im Burggraben der Mosburg. Auch wenn der verschneite Schlosspark durch die Bewölkung trist und grau wirkt, es macht Spaß die Ruhe des verschneiten Schlossparks zu genießen.
Das Biebricher Schloss

Biebricher Schloss

Das Biebricher Schloss ist ein prächtiger Barockbau aus dem 18. Jahrhundert und wird heutzutage für kulturelle Veranstaltungen und Empfänge der Hessischen Landesregierung genutzt. Vom Frühjahr bis in den Herbst bietet sich dem Besucher von der Rheinseite her - verstärkt durch blühende Oleanderbüsche und Palmen - ein südländisches Ambiente.
Die Orangerie im Schlosspark

Die Orangerie im Schlosspark

Etwas abseits hinter Hecken und Bäumen liegt, von vielen unbeachtet, die Orangerie an der Westmauer des Schlossparks.
Ausstellung in der Orangerie

Ausstellung in der Orangerie

Im Jahr 2002 gab es eine Ausstellung in der Orangerie unter dem Titel "Vom Sommersitz zur Residenz" mit Informationen über die Parkgestaltung im Laufe der Jahrhunderte.